Sie sind hier

Die Tests

Die Tests für Französisch als Fremdsprache bestätigen die Französischkenntnisse einer Person zu einem bestimmten Zeitpunkt. Das jeweilige Ergebnis ist eine Bilanz Ihrer sprachlichen Fähigkeiten. Diese Testergebnisse sind für den Zeitraum von maximal zwei Jahren gültig.

 

 

Der Französischkenntnis-Test (TCF)

Der Französischkenntnis-Test (TCF) besteht aus der Überprüfung des allgemeinen Französischniveaus von Personen, die aus privaten, beruflichen oder studienbedingten Gründen ihre Kenntnisse der französischen Sprache beurteilen lassen möchten oder müssen. Dieser Test misst die Fähigkeiten und das allgemeine Französischniveau der Kandidaten durch die Indexierung auf einer mit dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (CECRL) abgeglichenen Skala. Der vom frz. Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung herausgegebene Test wurde durch das Centre International d’Etudes Pédagogiques (CIEP), einer Zertifizierungsstelle mit ALTE-Mitgliedschaft (The Association of Language Testers in Europe), standardisiert und kalibriert. Der TCF erfüllt für die Gesamtheit der mit ihm verbundenen Prozesse die Qualitätsanforderungen der Norm ISO 9001 (Version 2008). Er setzt sich aus drei Pflichtprüfungen (mündliches Verständnis, Beherrschung der Strukturen der Sprache und schriftliches Verständnis) und zwei Zusatzprüfungen (mündlicher und schriftlicher Ausdruck) zusammen. Die Ergebnisse sind zwei Jahre lang gültig.

 

Beschreibung der TCF-Prüfungen

 

Wenn Sie sich in Frankreich für das Grundstudium (L1 oder L2) oder in eine Architekturhochschule einschreiben möchten und kein DELF B2 oder DALF vorzuweisen haben, müssen Sie am spezifischen TCF für den vorläufigen Einschreibeantrag teilnehmen, genannt "TCF pour la DAP". Der TCF-DAP ist der einzige, von der Conférence des Présidents d'Université (CPU) anerkannte Test.

 

Weiterführende Informationen über den TCF-DAP

 

Der TCF steht auch in einer elektronischen Version zur Verfügung, die am Computer abgelegt wird (TCF SO).

 

Anmeldung: Wenden Sie sich direkt an ein zugelassenes Zentrum in der Nähe Ihres Wohnortes, um Informationen über die Sitzungsdaten und die Prüfungstarife zu erhalten. Das CIEP erteilt Ihnen für alle weiteren Fragen gerne Auskunft: tcf@ciep.fr

 

 

 

Test zur Französisch-Bewertung (TEF)

Der Test zur Französisch-Bewertung (TEF) wurde von der Industrie- und Handelskammer (CCI) der Region Paris Île-de-France entwickelt und wird von ihr verwaltet. Dieser Test misst die Fähigkeiten und das allgemeine Französischniveau der Kandidaten durch die Indexierung auf einer mit dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (CECRL) und den kanadischen Sprachkompetenzniveaus abgeglichenen Skala. Er besteht aus einer Reihe von Multiple-Choice-Aufgaben (mündliches und schriftliches Verständnis, Wortschatz und Struktur) und zwei offenen Prüfungen (mündlicher und schriftlicher Ausdruck). Seit 2005 ist dieser Test als e-tef (nur für die Multiple-Choice-Prüfungen) ebenfalls online verfügbar und ermöglicht den sofortigen Erhalt der Ergebnisse. Über die Gültigkeitsdauer der TEF-Prüfungsergebnisse entscheiden die anfordernden Einrichtungen nach eigenem Ermessen. Die Industrie- und Handelskammer Paris Île-de-France empfiehlt für die Ergebnisse eine Gültigkeitsdauer von 1 Jahr.

 

Eine nationale und internationale Anerkennung:

Weiterführende Informationen über den TEF erhalten Sie hier: tef@cci-paris-idf.fr

 

Anmeldung: Wenden Sie sich direkt an das zugelassene Zentrum Ihrer Wahl. Jedes zugelassene Zentrum legt den Kalender der von ihm veranstalteten Sitzungen frei fest und bestimmt die TEF-Anmeldegebühr in Abhängigkeit der Kosten für die Organisation der Prüfungen.